2011/03/29

salut, ca va? (3)

So, heute nun der letzte Teil meines Frankreichberichts für euch.
Mittwoch stand für mich ein Besuch im Musée d’art moderne an. Wir konnten zu Beginn wählen zwischen einem Besuch des örtlichen Stadions, einer Besichtigung eines Theaters und eben diesem Museum für Moderne Kunst.
Ich entscheid mich, wie noch einige andere für das Museum, da ich mir an diesem Tag ordentlich den Pöppes abgefroren hatte und ein beheiztes Museum da recht attraktiv wirkte. Wer ahnte, dass uns auch an diesem Tag die Sonne beglückte? Insgesamt hat mir das Museum gut gefallen, wenn mir auch einige Türen hinter den tieferen Sinn einiger Ausstellungsstücke verschlossen blieben, haha. Zuerst auch die Bilder die ihr auf dem 6. Foto seht. Als und aber eine Frau von dem Museum, die Geschichte dazu erzählte, sah man es gleich mit anderen Augen. Die Frau auf den Bildern ist die Künstlerin selbst, die aus der Stadt stammt, und die ihr Gesicht immer neu gestaltet. Sie hat sich die Nase der Mona Lisa operieren lassen und Implantate unter der Haut auf der Stirn, auf die sie immer Pailletten oder Glitzer klebt, ziemlich skuril, aber doch fazinierend. Den restlichen Tag verbrachten wir mit unseren Austauschschülern, die mittwochs anstatt bis meistens halb 6 schon um 12 Schulschluss haben. Essen im Park, shoppen und natürlich- wie sollte es auch anders sein- in die Bar.
Abends stieg dann bei einer Französin eine ordentliche Abschiedsparty. Vorher jedoch suchten wir über eine Stunde nach einem Mitschüler, der einfach, als alle anderen, auch sein Austauschschüler, in die Tram stiegen, draußen blieb. Anstatt sein Handy anzuschalten und dort zubleiben, lief er aus der Stadt raus und man fand ihn schließlich am äußersten Ende der Stadt auf einem Berg, jaajaa.

Donnerstag war schon Abreisetag, leider. Aber die Lehrer ließen es sich natürlich nicht nehmen mit uns in noch ein Museum zu gehen. Das war wohl das Letzte worauf wir nach einer durchfeierten Nacht Lust hatten. Um 12 wahr dann der große, teils sogar tränenreiche Abschied, angesagt. Während einige es nicht erwarten konnten, nach Hause zu kommen, konnten sich einige gar nicht losreißen. Auch ich wäre ohne zu meckern noch geblieben.
Am Flughafen angekommen hatte ich ziemlichen Bammel, dass mein Koffer zu schwer ist. Erlaubt waren 23 kg und schon beim Hinflug wog er diese. Aber es ließ alles gut. Im Gegensatz zum Hinflug, wurden wir ziemlich streng kontrolliert. Laptoptasche auf, Kamera raus, Sweatjacke aus- und meine Tasche musste sogar durchsucht werden und anschließend nochmal durch den Scanner. Meine Lehrerin musste sogar mitgehen und ihre Tasche war um einige Mitbringsel leichter.
Auf dem Hinflug sahen wir nach 10 Sekunden eineinhalb Stunden nur weißgrau, diesmal hatten wir einen wunderschönen Blicke auf die Alpen.
Was habe ich vermisst: halbwegs gesundes, gemüsiges Essen und dunkles Brot:D
Im Mai kommt mich meine Pauline dann besuchen, ich freu mich:)


Kommentare:

  1. was für tolle fotos!

    und ja, das ist das problem...in den meisten ländern gibts nicht so tolles brot wie in deutschland...ich frag mich auch immer wieso :D

    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Love those pictures :) x

    http://lolitasfashionideas.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Amazing pictures! All of them!

    The Flower Girl

    thebohemiangoods.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. ach frankreich :) *schwärm*
    toller blog mit super bildern :)
    liebe grüße und schau doch mal bei mir vorbei :)
    http://creatures-on-earth.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. klasse blog ! (:
    schau doch mal bei mir vorbei würd mcih freuen (:

    http://picturesandstorys.blogspot.com/
    xxx

    AntwortenLöschen
  6. Toller Post und dein Blog ist auch echt cool :)

    AntwortenLöschen
  7. schöne bilder!!!
    ich fahre in den ferien mit ner freundin auch nach frankreich :D
    kanns kaum noch erwarten!

    <3
    http://loewenspatz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. lovely pics and fabulous blog x

    AntwortenLöschen
  9. Amazing photos!

    http://understarlitskies.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. com-si com-sa hehehe or ca-va bien et toi? ok maybe thats the wrong language lol

    AntwortenLöschen

every comment makes me happy:)